Verzögerungen beim Ausbau der Rechtsufrigen (m. 1 Link)
#1
Guten Abend werte Leser,

da will es nicht so, wie man wollte - Beitrag vom 21.01. - "Dutzende Milliarden in die Rechtsufrige. Die Modernisierung der Güter(verkehrs)ader kassiert Verspätung".
  • die Arbeiten an der Mehrzahl der Abschnitte werden erst nach dem Jahr 2030 beginnen
  • die SŽ hat diese Woche den Wettbewerb für das Projekt der Modernisierung der Strecke Kolín – Děčín auf dem Abschnitt zwischen  Lysá nad Labem und Mělník ausgeschrieben
  • es handelt sich nicht um den einzigen Teil der hauptsächlich durch den Güterverkehr ausgelasteten Strecke, den eine umfassenden Modernisierung erwartet
  • die SŽ rechnet aktuell mit Investitionen in die Strecke in der Größenordnung von Dutzenden Mrd. Kronen
  • in diesem Zusammenhang bringen wir eine Übersicht, in welchem Zustand der Vorbereitung sich die einzelnen Abschnitte befinden
  • am weitesten sind inzwischen die Vorbereitungen auf dem Abschnitt Litoměřice – Děčín
  • Sprecherin der SŽ, Nela Eberl Friebová: „Auf dem Abschnitt von Litoměřice nach Děčín hat die SŽ Ambitionen, die komplette Modernisierung der Infrastruktur bis zum Jahr 2030 abzuschließen. Dennoch ist es nötig zu unterstreichen, dass dies durch einer Reihe von Faktoren bedingt ist, wie es die Verhandlungen mit den betroffenen Rechtspersonen und der Öffentlichkeit und nicht zuletzt die Koordinierung des Sperrgeschehens und Bauarbeiten am linken Ufer sind.“
  • auf dem Abschnitt von Litoměřice nach Kolín unterstellt die SŽ die Umsetzung mit Ausnahme von ETCS (das wird bis zum Jahr 2030 errichtet) die Umsetzung der Baustellen erst nach dem Jahr 2030
  • im Falle einer Reihe von Abschnitten handelt es sich so um eine Verspätung von mehr als 5 Jahren
  • die Strecke entlang des rechten Elbufers wird seit langem hauptsächlich für den Güterverkehr genutzt, der Personenverkehr hat hier einen deutlich geringeren Anteil
  • noch letztes Jahr gab die SŽ z.B. an, dass sie den Abschnitt zwischen Kolín und Nymburk im Jahr 2027 zu ändern beginnen wird
  • für den Abschnitt Mělník – Lysá nad Labem hat die SŽ  im Jahr 2019 die Umweltverträglichkeitsdokumentation veröffentlicht, wo sie als Umsetzungstermin das Jahr 2022 angab
Aktueller Stand der Vorbereitung
  • Kolín – Babín - es laufen die Projektarbeiten an der Dokumentation für die Genehmigung des Plans
  • Nymburk – Lysá nad Labem - es laufen die Projektarbeiten an der Dokumentation für den Gebietsentscheid
  • Lysá nad Labem – Mělník - das Auswahlverfahren für die Ausfertigung der Dokumentation für die Genehmigung des Plans wurde ausgeschrieben
  • Mělník – Litoměřice - es läuft die Ausfertigung des Projektplans
  • Litoměřice – Ústí n. Labem-Střekov - es läuft die Ausfertigung der Dokumentation für die gemeinsame Genehmigung
  • Ústí n. Labem-Střekov – Děčín východ - es läuft die Ausfertigung der Dokumentation für die Baugenehmigung
  • Děčín východ dolní nádraží - es läuft die Ausfertigung der Dokumentation für den Gebietsentscheid

Link zu Zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste