Senec - Bernolákovo bis auf weiteres teilweise 10 km/h
#1
Exclamation 
Die Slowakische Eisenbahngesellschaft (ZSSK) teilt mit, dass sie auf Veranlassung des Betreibers der Eisenbahninfrastruktur, der Slowakischen Eisenbahnen (ŽSR), die Geschwindigkeit der Züge im Abschnitt Senec - Bernolákovo bis auf weiteres auf 10 km/h begrenzt. Grund dafür ist der schlechte Zustand des Eisenbahnoberbaus. Die ZSSK informiert die Fahrgäste, dass es auf der Strecke zu Verspätungen zwischen 15 und 45 Minuten kommen kann.

Nach Angaben der ZSSK arbeitet der Betreiber der Eisenbahninfrastruktur, ŽSR, daran, den mangelhaften Zustand der Bahnstrecke, der nach der Durchfahrt des ŽSR-Messzuges festgestellt wurde, so schnell wie möglich zu beheben. Nach der Reparatur des Eisenbahnoberbaus in diesem Abschnitt werden die Züge wieder ohne Einschränkungen fahren.

Für weitere Informationen zu Schäden und Reparaturen an der Eisenbahninfrastruktur wenden Sie sich bitte an ŽSR → hovorca@zsr.sk.

Die ZSSK veröffentlicht alle neuesten betrieblichen Änderungen und die aktuellsten Informationen, einschließlich Zugverspätungen, auf ihrem Mastodon-Profil im sozialen Netzwerk, das als Verkehrsnachrichten-Feed dient und wo die Fahrgäste alle aktuellen Informationen so schnell wie möglich finden können. Für die Nutzung ist kein Mastodon-Konto erforderlich; dieser "Feed" wird auch auf die ZSSK-Website übertragen.

https://www.zssk.sk/aktuality/znizena-ry...rnolakovo/
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren
#2
Big Grin 
Die aktuelle Zuglage weist in dem Abschnitt nur Verspätungen im einstelligen Minutenbereich aus.
Honza hat bei der ŽSR nachgefragt und folgende Stellungnahme erhalten :

1. Wie lange dauert die Einschränkung?

Zur Beseitigung der festgestellten Mängel werden die vorhandenen Personal-, Maschinen- und Materialkapazitäten eingesetzt. Die Mängel am Oberbau werden durch den Austausch von Schienenstücken und deren Zusammenfügen beseitigt. Anschließend müssen diese Verbindungen geschweißt werden, was nur unter bestimmten Witterungsbedingungen möglich ist, die in den Vorschriften der Eisenbahninfrastrukturverwaltung festgelegt sind. Während der Schweißarbeiten muss das Gleis außer Betrieb genommen werden, was den Verkehr beeinträchtigen wird.
Die Aufhebung der Beschränkungen auf dem 2. Streckengleis (wo derzeit eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gilt) wird für den 22.01.2024 erwartet. Anschließend werden die Beschränkungen auf Gleis 1 aufgehoben, und ihre vollständige Aufhebung wird für das Ende des Monats (d.h. den 31.01.2024) erwartet.

2. Was ist der Grund für die Beschränkungen?

Die Umsetzung der POTR (vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkung) erfolgte kontinuierlich und begann am 11.01.2024, nachdem bei einer grundlegenden Mängelprüfung gemessene Mängel an den Schienen festgestellt worden waren. Die kilometergenaue Position der POTR sowie ihre Anzahl wurden seit diesem Datum mehrmals geändert, da die defektoskopische Inspektion im Gange war. Gleichzeitig wurden die festgestellten Mängel kontinuierlich beseitigt, damit die Länge der POTR nicht unnötig verlängert wurde.

3. Wie lange ist ein Abschnitt mit einer Geschwindigkeit von 10 km/h konkret in schlechtem Zustand?

Die vorübergehende Geschwindigkeitsbeschränkung (POTR) von 10 km/h gilt nicht durchgehend auf dem gesamten Streckenabschnitt Senec - Bernolákovo. Diese vorübergehende Beschränkung wurde am 12.01.2024 auf km 73,050 - 74,200 für eine Länge von 1 150 m eingeführt.
Durch die schrittweise Beseitigung der festgestellten Fehler am 18.01.2024 wurde die POTR verkürzt und befindet sich nur noch in km 73,050 - 73,200 mit einer Länge von 150 m und gilt nur für Gleis Nr. 1 (d.h. Fahrtrichtung Bratislava - Nové Zámky).

Die Verspätungen der Züge im Abschnitt Bratislava - Galanta werden nicht nur durch die Langsamfahrt aufgrund der POTR verursacht, sondern vor allem durch die Sperrung (es ist nur ein Streckengleis von zwei befahrbar), die zur Beseitigung der festgestellten Mängel zwischen dem Bahnhof Senec und dem Bahnhof Bernolákovo notwendig ist, sowie durch die geplante Sperrung im angrenzenden Streckenabschnitt zwischen dem Bahnhof Bernolákovo und Bahnhof Bratislava Vajnory.
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste