Sturmtreffer in Nové Údolí (m. 1 Link)
#1
Guten Abend werte Leser,

ein Lüftchen namens Sabine ist nochmals Thema - Beitrag vom heutigen 13.02. - "Im Bild: Der Sturm Sabine schickte die Böhmerwaldstation Nové Údolí zu Boden".

Das böhmerwälder Nové Údolí konnte sich bisher einer Station rühmen, die, mit etwas Übertreibung gesprochen, der Inbegriff der Träume der Verkehrsidealisten war. Der Umstieg vom Zug in den Bus (wenn gerade irgendeiner fuhr) wurde hier als Korrespondenzhalt gewährleistet.

Der Sturm Sabine, der vor ein paar Tagen durch die Tschechischen Lande fegte, brachte dem einstweilen das Ende. In Nové Údolí beschädigte er vor allem den Busteil der Station, die als Ganzes in Betreuung der SŽ ist. Ob und wie die Station wieder hergestellt wird, ist vorerst nicht klar.

"Die Beseitigung des beschädigten Teils läuft schon. Der Rest sollte morgen abgeschlossen werden, einschließlich der Sanierung der anderen Hälfte. Ob es zur Errichtung einer neuen Haltestelle kommt, ist vorerst nicht klar," sagte der Sprecher von SŽ, Marek Illiaš.


Link zu zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Folgende Nutzer haben sich bei Prellbock für diesen Beitrag bedankt:
  • ChristianMUC, Dampfrentner, JFHf, jm f
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste