Diesellokparade 2023 in Zagan mit SU46, SU42, und weiteren. (21.B.)
#1
Hallo allerseits,

Am letzten Samstag ging es in die Zaganer Gegend. Hier war heute Lokomotiv Parade. Im Prinzip eine 1:1 Kopie von der Wolsteiner Dampf Parodie,
nur mit zwei kleinen Unterschieden, statt mit Dampfloks nun mit Dieselloks und statt derer fünfe nun an die zehn Maschienen. Ansonsten
aber der selbe Ablauf. Volksfeststimmung mit Massenauflauf, ein paar Kirmes und Fressbuden und sogar zwei Modellbahnhändler, einer hatte
nur uralten DDR-Piko und Schicht Schrott im Angebot(nichts was auch nur eines Blickes würdig wäre), der zweite aber, weswegen ich überhaupt
auf diesen Rummelplatz gegangen bin, mit umgebauten und umlackierten Wagenmodellen polnischer Vorbilder. Dieser hatte eine durchaus sehr
interessante Palette an Umbauten dort liegen, diese natürlich nicht gerade in der untersten Preisklasse angesiedelt, aber Handarbeit hat
halt seinen Preis, und wenn sie gut gemacht ist wie hier, dann sowieso. Am Ende wechselten natürlich auch noch zwei Wagen den Besitzer.

Los ging es am frühen Vormittag in Nowogród Bobrzański mit dem TLK von Zielona-Góra nach Legnica, wo SU4220-012 vor den zwei Wägelchen hing.
[Bild: PKP-SU42.20-012-bei-Nowogard-Bobrzanskie-666.jpg]

Danach dann mit ca zwanzig Minuten Verspätung der Sonderzug von Poznan nach Zagan mit SU46 029 vorn und SU42 501 hinten.
[Bild: PKP-SU46-029-bei-Nowogard-Bobrzasnkie-666.jpg]

Weiter ging es nach Zary, wo die Ausfahrt an den beiden östlichen ESig festgehalten wurde.
[Bild: PKP-SU46-bei-029-Zary-666.jpg]

Danach fuhr ich in den Wald hinein und wartete auf die Rückkehr der SU42 501, diese hatte nun einen Kurz TLK von Zagan nach Tuplice am Haken.
Während dessen fuhr die SU46 029 zur selben Zeit nach Małomice. Da es am Nachmittag aber noch eine zweite Runde dorthin gab, habe ich mich
für die Sonderfahrt mit der SU42 501 entschieden. Die fehlt mir nämlich auch noch im Archiv. Zuvor kommt aber noch SA139 011 von Forst nach
Legnica durch den Wald gefahren.
[Bild: KD-SA139-011-hinter-Zary-666.jpg]

Anschließend der Blubbi mit dem Alibi TLK.
[Bild: PR-SU42-501-vor-Zary-1-666.jpg]

Und Nachschuss.
[Bild: PR-SU42-501-vor-Zary-2-666.jpg]

Nun fuhr ich hoch nach Bieniów, wo PKP-PLK mittlerweile auch kräftig Formsignalex verteilt hat. Auch das vierte Gleis musste dran glauben.
Mit fünf Minuten Verspätung, kommt SU46 029 von Zagan aus auf der Lubskoer/Gubener Strecke in den Bahnhof gefahren und hält kurz an. Waren
im Wald bei Nowogard und auch in Zary noch Massen an polnischen und sogar tschechischen Fotografen gewesen, war ich hier jetzt erstaunlicher
Weise ganz allein am Bahnhof gewesen.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Bieniow-1-666.jpg]

Und Ausfahrt.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Bieniow-2-666.jpg]

Und Blick hinterher. Links geht es jetzt runter nach Zary und geradeaus weiter nach Guben, wenn man denn noch dahin fahren könnte.....
Die Reihe hoher Pappeln entlang der Gleise sind ebenfalls der Säge zum Opfer gefallen, daher hat man hier jetzt freie Sicht auf die Strecke.
Im Bahnhof selber gab es nagelneue Schwellen und auch neue Bahnsteige. Alle drei Gleise haben eine Bahnsteigkante.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Bieniow-3-666.jpg]

Nun fuhr ich wieder in den Wald zwischen Zary und Zagan. Hier sollen nun beide Sonderzüge parallel nebeneinander nach Zagan fahren. Lange
musste ich auch nicht warten und beide kamen laut trötend durch den Wald gefahren, hat man schon ab Ausfahrt Zary hören können.
[Bild: PRPKP-SU46-029SU42-501-bei-Marszow-666.jpg]

Die SU42 501 auf dem vorderen Gleis hat sich glücklicher Weise etwas zurück fallen lassen und erst hinterm BÜ wieder aufgeschlossen.
[Bild: PR-SU42-501-bei-Marszow-2-666.jpg]

Dann ging es nach Zagan aufs Volksfest aufm Bahnhof. Alle Straßen schon weit vorm Bahnhof völlig zu geparkt. Aber ich hatte Glück, unmittelbar
vor dem Bahnhof parkte gerade jemand aus und ich flugs rein in die Lücke. Während ich mich mit dem Mobahändler unterhielt und eine Auswahl
der mitzunehmenden Wagen treffen musste, was angesichts des Angebotes schwierig war, lief nebenbei die Lokparade ab. Zum Schluss habe ich
dann auch noch ein Foto davon gemacht.
[Bild: PR-SU42-501-in-Zagan-666.jpg]

Und das zweite Bild mit der SU46 029 dabei.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Zagan-666.jpg]

Anschließend fuhr ich nach Małomice. Zunächst der Planverkehr, wieder mit SA139 011 nach Legnica.
[Bild: KD-SA139-011-in-Malomice-666.jpg]

Um zehn nach halbvier kam dann der Sonderzug mit SU46 029 in den Bahnhof gefahren.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Malomice-1-666.jpg]

Und rum um den Zug.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Malomice-2-666.jpg]

Und fix ging es auch schon wieder raus, dafür postierte ich mich ein kurzes Stück hinter dem Bahnhof, um etwas von der Architektur der Kleinstadt
mit auf das Bild zu bekommen.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Malomice-3-666.jpg]

Die Hintergrundbebauung macht sich hier gut.
[Bild: PKP-SU46-029-in-Malomice-4-666.jpg]

Anschließend fuhr ich wieder nach Nowogród Bobrzański, wo der Tag mit der SU46 029 dann auch enden sollte.
[Bild: PKp-SU46-029-vor-Nowogard-Bobrzasnkie-2-666.jpg]

Und Blick hinterher. Eigentlich hatte ich gedacht, das die SU42 501 mit ihren zwei Wägelchen wieder hinten dran hängt, aber dem war leider nicht so.
[Bild: PKP-SU46-029-vor-Nowogard-Bobrzasnkie-3-666.jpg]

Hier noch ein Link zu bewegten Bildern, Achtung Ohrstöpsel nicht vergessen. ;-) K l i c k

Danke für Eure Aufmerksamkeit.


MfG Reinhold.
Folgende Nutzer haben sich bei SU45-115 für diesen Beitrag bedankt:
  • Der Bimmelbahner, Laminatka
Zitieren
#2
Moin,

danke für das Zeigen der Bilder.

Eine kleine Anmerkung zu Bieniow hätte ich da. Das Löffelex wurde dort mindestens vor zwei Jahren verstreut. Sprich der Tod der Formsignale dort, liegt schon ein Weilchen zurück.

Sind die dann mit den Dieseln fröhlich und mit ohrenbetäubendem Lärm durch den Bahnhof zu Zagan getrötet? Zumindest das stelle ich mir, bei aller Liebe zur Bahn, ziemlich grausam vor.

Grüße
Jens
Zitieren
#3
(08.09.2023, 09:32)Get the balance right! schrieb: Moin,

danke für das Zeigen der Bilder.

Eine kleine Anmerkung zu Bieniow hätte ich da. Das Löffelex wurde dort mindestens vor zwei Jahren verstreut. Sprich der Tod der Formsignale dort, liegt schon ein Weilchen zurück.

Sind die dann mit den Dieseln fröhlich und mit ohrenbetäubendem Lärm durch den Bahnhof zu Zagan getrötet? Zumindest das stelle ich mir, bei aller Liebe zur Bahn, ziemlich grausam vor.

Grüße
Jens

Hallo Jens,

Aber sicher doch. In dem Punkt stand die Parade der Parodie zu Wollstein in nichts nach. Eine Unterhaltung mit dem Mobahändler auf dem Bahnsteig war kaum möglich, dass Dauergetröte hat halb taub gemacht, wobei auf dem linken Ohr höre ich ja eh nicht mehr so besonders. Und Bieniów, na da war ich das letzte Mal noch vor Corona vorbei gekommen. Da war noch alles beim Status quo gewesen.


MfG Reinhold
Zitieren
#4
Moin,

dann sind die Löffelsignale in Bieniow bestimmt 2020/21 dem Coronavirus zum Opfer gefallen. Big Grin 

Hat die dann auch wenigstens einer in der Statistik der Coronatoten berücksichtigt? Big Grin 

Grüße & schönes WE

Jens
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste