Der Aktionsradius 2022-04-12
#1
Brick 
In welcher Großstadt fernab vom Heimathafen stand die 383 007 am 2022-04-12 blöd herum. Die Stadt ist nicht die Perle der korrespondierenden Landschaft, liegt aber landschaftlich reizvoll von vielen Hügeln - mit drei oder vier markanten historischen Aussichtstürmen - umgeben, die sich zunehmend zu einer wackeren Mittelgebirgslandschaft aufbauen. Sie wird von vier namhaften, wasserreichen Flüssen durchflossen oder tangiert, die selber dramatische, tiefeingeschnittene Täler bilden und von denen mindestens drei sich auch im Namen der korrespondierenden Tal-Bahnen wiederfinden. Im zweiten Weltkrieg teils schwer zerstört, wurde die prägende und damals hochprofitable Industrie schnell wiederbelebt, die wiederum ab den 1980ern abbröckelte und in den folgenden Jahrzehnten zu Abwanderung in ostdeutschen Dimensionen führte. In der Stadt gibt es viele Jugendstilbauten und ich halte mich sehr gern dort auf.
Sicher ist der gesuchte Bahnhof / die gesuchte Stadt einer der Extrema oder einer der "Top ten" im Zugdienst der tschechischen Bahnen.        Wer errät oder kennt die unspektakuläre vom Bahnhof sichtbare Silhouette.

[Bild: p1011360j0f2p.jpg]

Links im Bild hinter dem Signal ein DB-Gebäude resp. ein Gebäude mit DB-Symbol.

FF - Viel Vergnügen
Zitieren
#2
Hp-Lichtsignale mit dem sogenannten Kompaktsignalschirm deuten auf alle Fälle auf einen Stellwerks-Neubau in den achtziger/neunziger Jahren hin. Später kam auch (nicht nur) "tief im Westen" die Ks-Bauart zum Einsatz. Mehr kann ich zu diesem Rätsel leider nicht sagen. Und zum Flüsse zählen habe ich jetzt einfach keine Lust...
________________[Bild: kufr.gif]_______________
                       ==== Alois N. =====
+++ Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken. (ML) +++
Zitieren
#3
Brick 
Dann versuche doch mal, wegen des Hinweises auf den Jugendstil etwas herauszufinden Tongue

Ingolstadt ist zwar ein bekanntes Ziel von ČD Cargo, das wird es aber wohl nicht sein, denn Wikipedia meint, da hätten sie nur 9 Jugendstilhäuser.
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren
#4
(12.04.2023, 17:22)wxdf schrieb: Dann versuche doch mal, wegen des Hinweises auf den Jugendstil etwas herauszufinden

Oder man sucht nach den sich (selbst) 4-Flüssestadt nennenden Hausansammlungen ...

Ich kannte aber nicht alle der jeweiligen deutschen "4-Flüsse". Nur bei einer hatte ich alle schon gehört. Vlt. von den nach ihnen benannten Bahnstrecken? Auch, daß die Stadt eine Perle des Jugendstils sei, war mir unbekannt. Aber durch den Bahnhof bin ich schon durchgefahren, rückzu prüfungsstreßgeplagt etwas (er)leichter(ter).

Ahoj
Die Dummheit der Menschen ist vielschichtig:
Der normale Dumme hat weder Meinung noch Horizont.
Gefährlich sind die, sich eines Horizonts und der richtigen Meinung wähnend,
die ob ihrer Irrtümer, andere Ansichten schmähen
!
Zitieren
#5
Guten Abend,

eigentlich ein leichtes Thema.
Es gibt ja nicht sehr viel Städte mit vier Flüssen. Das sanfte Hügelgebiet verrät noch mehr dazu.
Die gezeigte Lok steht am Stumpfgleis zwischen Gleis 1 und 2. 
Dahinter verläuft die Güterstrecke Richtung Abzw .... Rehsiepen.

Einen Besuch der Stadt kann ich empfehlen.
Mein letzter Besuch dort ist gerade zwei Wochen her.

Beste Grüße
Ronny
Zitieren
#6
Lightbulb 
Die Schnittmenge von Jugendstil und Vierflüssestadt ergibt Hagen .
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren
#7
Oh, es hat ja schon zoom gemacht... (nachträglich eingefügt)

Dann haben wir schon ein Ding gemeinsam.
Ich habe am Mittwoch vor 2 Wochen nach einigen Tagen in der nahen und weiteren Umgebung die Stadt auch wieder durchs Tor verlassen.

Nun, ich hatte nicht von Jugendstil-Perle gesprochen, jegliche Perlen negiert. Der Jugendstil ist entsprechend des wohl weitgehend unreguliert verlaufenden Wiederauf- und Weiterbaus heute sehr fein dispergiert, wie es eben in einer nicht so beachteten Stadt und anderswo bis heute passiert --> Jugendstil - Baulücke - 0815-Haus - ... 
Die ostthüringer Mittelstädte wie Greiz und Gera haben da deutlich Kompakteres zu bieten.

Und wer sich mit typischen regionalen Ortsnamen auskennt, dem ist ja nun auch ein bahngeographischer Richtungswink gegeben.

Den letzten Hinweis für die Verzweifelten auf die Korrespondenz mit einer Figur frühen deutscher Literatur kann ich mir jetzt auch sparen. Jetzt wird es bei den mit guter A-Bildung Gesegneten aber gewaltig klinge-linge-linge-ling machen.

[Bild: 077002coefl.jpg]
2023-03-28 zu später Stunde eine hübsche Lok in Hohenlimburg

[Bild: p1066014fkfn2.jpg]
Aus dem Bahnhof nach Westen Richtung Ennepetal, St. Michel und St. Paul, oben der Eugen-Richter-Turm 2023-03-24

[Bild: p1066015jzchg.jpg]
Der Bahnhof Breckerfeld der einstigen Kleinbahn und ab 1926 bis 1963 der 18 km langen Überlandstraßenbahn von Hagen-Haspe-Voerde am Streiktag, die Hagener Straßenbahn hatte einen 30-min-Taktverkehr auf ihren wichtigsten Achsen hingekriegt, sodass ich mobil war und eine große Runde zur Glör- und Ennepe-Talsperre drehen konnte.

[Bild: p10660773fcil.jpg]
Das wendische Wetter zauberte mehrere Voll-Halos an den Himmel.

[Bild: p1011315txfuu.jpg]
Modell des Äquadukts, des Tunnels und der Gleislage des alten Bahntunnels (bis 1945) im Rothaargebirge 2022-04-11
Folgende Nutzer haben sich bei astrachan für diesen Beitrag bedankt:
  • AAW
Zitieren
#8
(12.04.2023, 23:25)astrachan schrieb: Nun, ich hatte nicht von Jugendstil-Perle gesprochen, jegliche Perlen negiert. Der Jugendstil ist entsprechend des wohl weitgehend unreguliert verlaufenden Wiederauf- und Weiterbaus heute sehr fein dispergiert, ...

Ich kaufe ein [Perle des Jugendstils] gewesen [sei] ... Big Grin

Zitat:wie es eben in einer nicht so beachteten Stadt und anderswo bis heute passiert --> Jugendstil - Baulücke - 0815-Haus - ... 

Da fällt mir eine sächsische Großstadt ein, in der die Baulücken z.T. mit Lärmschutzwänden "gefüllt" worden/werden.



Ich stelle wieder einmal fest:
Mehr als den hohlen Namen kennt man von vielen Städten/Gegenden nicht.

Danke und ahoj!
Die Dummheit der Menschen ist vielschichtig:
Der normale Dumme hat weder Meinung noch Horizont.
Gefährlich sind die, sich eines Horizonts und der richtigen Meinung wähnend,
die ob ihrer Irrtümer, andere Ansichten schmähen
!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste