"S-Bahn Trutnov" (m. 1 Link)
#1
Guten Nachmittag werte Leser,

die Eisenbahn als Helfer auf Kurzstrecke - Beitrag vom 02.03. - "In Trutnov begann der Betrieb einer die 'Stadtbahnlinie', sie entstand aus Befürchtungen vor der Zunahme des Straßenverkehrs".
  • die Linie fährt an Arbeitstagen wochentags und bietet acht Verbindungspaare täglich
  • die ČD hat auf Bestellung der Stadt Trutnov gestern den Betrieb der neuen städtischen Zuglinie gestartet
  • sie verbindet den Hauptbahnhof mit Libeč
  • die Linie wird nur an Arbeitstagen in Betrieb sein
  • die täglich 8 Verbindungspaare sollen eine Alternative zum individuellen Autoverkehr sein
  • die Fahrgäste können auf der Linie alle in der Region geltenden Tarife nutzen, einschließlich IREDO und der Zeittarife des ÖPNV Trutnov
  • im Laufe eines Tages werden auf der Linie 8 Zugpaare betrieben, 3 am Vormittag und 5 am Nachmittag
  • die durchschnittliche Fahrzeit des Zuges beträgt 12 min und neben dem Hauptbahnhof in Trutnov und der Haltestelle Libeč bedient er noch die Station Trutnov střed
  • auf der städtischen Zuglinie werden Fahrzeuge der Reihen 843 und niederflurige 814er-Einheiten eingesetzt
  • über die Einrichtung der Linie haben der Vertreter letztes Jahr im September entschieden
  • Grund waren Befürchtungen vor einer starken Zunahme des Straßenverkehrs, wenn Polen die Schnellstraße S3 an der tschechischen Grenze bei Královec fertiggestellt hat
  • Bürgermeister Michal Rosa: "Die Züge werden unteilbarer Bestandteil des ÖPNV in Trutnov werden und man erweitert so das Angebot der Verbindungen bedeutend und damit auch die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs."
  • die Stadt soll dieses Jahr 225.000 Kronen für den Betrieb der Züge bezahlen, ein Teil wird von der Region Hradec Králové finanziert 
  • der Vertrag gilt bis zum Ende des diesjährigen Fahrplans
  • für die Einwohner der Stadt kann es ein großer Vorteil sein, dass ein in Zügen die Zeitfahrkarte für den ÖPNV gültig sein wird
  • Tomáš Hendrych (stv. Bürgermeister): "Die Fahrgäste von der Haltestelle Trutnov–Staré Město können auf ihren für den ÖPNV  Trutnov gekauften Zeitfahrschein mit dem Zug bis zum Bahnhof fahren und dann in eine Buslinie des ÖPNV umsteigen, beispielsweise in Richtung des Einkaufsviertels. Und das, ohne im Zug eine einzelne Fahrkarte kaufen zu müssen."
  • bei der Nutzung von Einzelfahrkarten wird ein ähnlicher Übergang aber nicht möglich sein, die Tarifintegration hat noch nicht stattgefunden

Link zu Zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Folgende Nutzer haben sich bei Prellbock für diesen Beitrag bedankt:
  • Alois Nebel, ungarische Methode
Zitieren
#2
Das Ganze ist ein Misserfolg: ab Juni dieses Jahres soll das Angebot reduziert und zum Fahrplanwechsel im Dezember ganz eingestellt werden : https://zdopravy.cz/trutnov-ukonci-exper...ne-205728/
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste