Ponowny wypadek kolejowy / erneuter Bahnunfall
#1
Dzień dobry! Guten Tag!

Niestety dziś przed południem znów doszło do tragicznego wypadku kolejowego, który wydarzył się pod Widełką na Podkarpaciu między Rzeszowem i Kolbuszową. Na przejeździe kolejowym zderzyła się trójczłonowa jednostka elektryczna z samochodem dostawczym. Kierowca samochodu zginął na miejscu i uległ jego ciężkim obrażeniom. W momencie wypadku w pociągu znajdowało się 9 pasażerów, a jeden z nich wymagał natychmiastowej opieki medycznej, skutkiem czego został przetransportowany do szpitala. Oprócz tego cztery osoby zostały lekko ranne. Pierwszy wagon jednostki skutkiem zderzenia się wykoleił. Obecne były także jednostki straży pożarnej z sąsiednich powiatów. Dalsze badania trwają, w związku z czym uruchomiona została zastępcza komunikacja szynowa.

Leider ist es heute Vormittag erneut zu einem schwereren Eisenbahnunglück gekommen, welches sich bei Widełka in der südöstlichen Wojewodschaft Podkarpackie zwischen Rzeszów und Kolbuszowa ereignet hat. An einem Bahnübergang kollidierten eine dreiteilige elektrische Zugeinheit mit einem Lieferauto. Der Fahrer des Lieferwagens erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Im Moment des Aufpralls befanden sich 9 Personen im Zug, eine von ihnen verlangte eine sofortige medizinische Intervention und musste per RTW ins Krankenhaus  verbracht werden, vier Personen wurden leicht verletzt. Der erste Wagen der dreiteiligen Einheit ist bei dem Unfall entgleist. An der Unfallstelle waren Einheiten der Feuerwehr aus den benachbarten Landkreisen im Einsatz. Die Untersuchungen dauern an, weshalb ein Schienenersatzverkehr eingerichtet wurde.

Hier der Link zum Unfallgeschehen
https://www.rynek-kolejowy.pl/wiadomosci...06245.html
sowie zu einer landesweit wichtigen und unterstützenswerten Aktion (sicherer Bahnübergang):
https://bezpieczny-przejazd.pl/

Smutne pozdrowienia! / Traurige Grüße!
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • Get the balance right!, JFHf, PKP-ST44
Zitieren
#2
Dobry wieczór! Guten Abend!

Znów doszło do śmiertelnej kolizji - tym razem między Kutnem i Płockiem: dziś wczesnym popołudniem po godz. 13.00 samochód osobowy wjechał pod pociąg PKP- Intercity na niestrzeżonym przejeździe w Strzelcach Kujawskich niedaleko Kutna(na pograniczu województwa mazowieckiego z łódzkim). Kobieta, która samochodem kierowała, na miejscu zginęła, ranne zostały również dwie dziewczyny, które siedziały w samochodzie. Badania okoliczności całego wypadku ze  strony policji i straży pożarnej trwają - stąd uruchomiono zastępczą komunikację szynową na odcinku między Kutnem i Płockiem.

Wieder ist es heute am frühen Nachmittag kurz nach 13.00 Uhr zu einem tödlichen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang gekommen. Dies Mal war die Strecke zwischen Kutno und Płock von dem Unfall betroffen. Die Frau, welche das Fahrzeug steuerte, war auf der Stelle tot; zwei Mädchen, die mit im Auto saßen, wurden ebenfalls verletzt! Die gesamten Umstände des Unfalls werden von der Polizei und der Feuerwehr noch untersucht, weswegen ein Schienenersatzverkehr auf dem Abschnitt zwischen Kutno und Płock eingerichtet wurde.

https://www.nakolei.pl/smiertelny-wypade...aly-ranne/

Pozdrawiam / Freundliche Grüße
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • PKP-ST44
Zitieren
#3
Guten Abend,

auch am 17.01.2022 ereignete sich ein kleiner Bahnübergangsunfall.
Der Unfall ereignete sich an einer Nebenstraße des Ortes Szczurawice (Kreis Ostrow).
Der Bahnübergang ist durch Andreaskreuz abgesichert.
Der PKW und die Lok wurden beschädigt.
Der Fahrer des PKW konnte sich selbst befreien und wurde ins Krankenhaus überstellt.

Bahnübergangsunfall

Grüße am Abend
Ronny
Zitieren
#4
Moin,

die BÜ-Unfallserie reißt nicht ab. Auch SU 160 004 krachte heute in einen LKW (im Osten des Landes), in der Nähe war auch ein SA 133. Das hätte auch anders enden können. Hier gabs wenigstens keine Opfer.

Ist aber irgendwie ne böse Serie, die da gerade am Laufen ist. Im gelben Nachbarforum ist der Link zu finden.

Grüße
Jens
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste