Verkehrsbetrieb Košice : Modernisierung des Betriebshofs der Straßenbahn
#1
Information 
Die Straßenbahn verkehrt in Košice seit 1956. Neun Jahre später eröffneten sie das so genannte Depotgelände in der Bardejovská-Straße, das im Wesentlichen noch heute in Betrieb ist.
Nach vielen Jahren des unbefriedigenden Betriebs werden die Verkehrsbetriebe der Stadt Košice die erwartete Modernisierung erhalten. Sie umfasst Bauarbeiten und den Erwerb einzelner technologischer Anlagen. Die Durchführung des Projekts erfolgt durch externe Auftragnehmer, die im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung ausgewählt wurden, nämlich Metrostav Slovakia aus Bratislava und die Vereinigung Depo Košice - DV, die die Unternehmen TSS Grade, Bratislava und Železničné stavby, Košice vertritt.
Metrostav wird die Bauarbeiten und die dazugehörige technologische Ausrüstung bereitstellen, während der Verein Depo Košice - DV die Technik der Straßenbahnwaschanlage liefern wird.

Fertig in zwei Jahren

Das Projekt wird aus dem Kohäsionsfonds im Rahmen des Operationellen Programms Integrierte Infrastruktur 2014-2020 kofinanziert. Der Höchstbetrag des Zuschusses beläuft sich auf 22 296 657,94 EUR ohne MwSt. Die Arbeiten werden noch in diesem Monat beginnen. Das Hauptziel besteht darin, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit des öffentlichen Personenverkehrs durch die Modernisierung der Wartungsbasis der Straßenbahnen zu erhöhen, teilt das Unternehmen aus Košice auf seiner Website mit.
Ziel des Projekts ist es, die Baustelle für den Fahrzeugwechsel vorzubereiten, indem der Gleisabschnitt (Gleisunterbau, Oberbau, Weichen, befestigte Flächen) und die zugehörige Technik (Oberleitung, Strom- und Rückstromleitungen, Kommunikationskabel, Datenausrüstung, Kamerasystem usw.) modernisiert werden. Das Projekt umfasst auch den Wiederaufbau der ursprünglichen Überdachung und den Bau einer neuen Überdachung für die bestehenden Abstellgleise, die Halle für die tägliche Wartung und die Waschhalle. Das Projekt wird die Instandhaltung der Straßenbahnen erheblich verbessern und qualitativ besser machen.
Die Verkehrsbetriebe von Košice erhalten dadurch modernisierte Wartungseinrichtungen, einen zuverlässigeren Betrieb der einzelnen Betriebstechnologien und nicht zuletzt eine Verringerung der negativen Auswirkungen der Witterung auf die abgestellten Fahrzeuge. Die Bürger von Košice können sich auf einen komfortableren und attraktiveren Verkehr freuen, der durch eine bessere Qualität der Wartung in modernen Serviceeinrichtungen gewährleistet wird.

Das gesamte Projekt soll im Dezember 2023 abgeschlossen sein. Die Modernisierung wird bei vollem Betrieb des derzeitigen Depots in einem Bereich durchgeführt.

Die Dispatcherzentrale wird erneuert, neue Fahrzeuge kommen hinzu

Das Verkehrsunternehmen hat auch einen Kaufvertrag mit der Košicer Firma MÚRCASS abgeschlossen, die mit ihrem Angebot unter zwei Bietern bei der öffentlichen Ausschreibung für das Projekt "Modernisierung der Verkehrsleitzentrale - Etappe II" erfolgreich war.
Im Rahmen dieses technologischen Teils der Modernisierung des öffentlichen Verkehrs in Košice wird ein digitales Massennetz von Funkstationen für die Steuerung der Straßenbahntraktion eingerichtet. Innerhalb eines halben Jahres nach Vertragsunterzeichnung wird das Verkehrsunternehmen 125 Funkstationen des neuen Netzes nutzen können, einschließlich der entsprechenden Infrastruktur für Straßenbahnen, Technik und Dispatcherfahrzeuge.
Im Oktober letzten Jahres trafen die ersten 15 von insgesamt 36 neuen Bussen, die die Stadt zur Verstärkung ihrer Flotte bestellt hatte, in Košice ein. Es handelt sich um umweltfreundliche Niederflurbusse vom Typ Solaris Urbino 12, die mit Klimaanlage, USB-Ladegeräten und anderen modernen Verbesserungen ausgestattet sind.
Zu Beginn dieses Jahres werden 21 neue Busse des Typs SOR NB 18 hinzukommen, für deren Lieferung die Stadtverwaltung von Košice mit der tschechischen Firma SOR Libchavy einen zusätzlichen Rabatt von 579.600 Euro auf den ursprünglich ausgeschriebenen Preis von 6.877.500 Euro vereinbaren konnte. Laut Vertrag werden die nächsten neuen Busse zwischen Januar und März 2022 in Košice eintreffen. Ein Bus wird demnach 299.900 Euro kosten, was eine finanzielle Ersparnis von fast 8,5 Prozent im Vergleich zur vorherigen Lieferung der gleichen Busse ab Ende 2018 bedeuten wird.
Die geplante Renovierung des Straßenbahndepots, neue digitale Technik für die Straßenbahnsteuerung, neue Busse und auch zehn neue Straßenbahnen mit Klimaanlage, die zwischen 2022 und 2023 geliefert werden sollen, werden der Stadt hoffentlich helfen, den Nahverkehr zu verbessern.

https://spravy.pravda.sk/regiony/clanok/...kove-depo/
https://www.dpmk.sk/aktuality/2021/moder...cestujucim
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste