Modernisierung Strecke 104 Chabówka - Nowy Sącz
#1
Witam wszystkich zainteresowanych miłośników kolei! Hallo an alle interessierten Eisenbahnfreunde!

Ab kommendem Jahr wird die Kursbuchstrecke 104 zwischen Chabówka und Nowy Sącz modernisiert. Ziel und Zweck dieser Maßnahme ist die Erhaltung und Aufwertung dieser landschaftlich überaus reizvollen Strecke sowohl für den Personen- als auch den Güterverkehr. Die Bauarbeiten sollen laut zweier Quellen entweder in der ersten Hälfte 2022 oder zur Jahreswende 2022/23beginnen. Soweit der positive Aspekt dieses Projekts samt dem dazugehörigen Link:

https://www.rynek-kolejowy.pl/mobile/pod...02081.html

Damit einher geht jedoch eine Gesamtmodernisierung der Streckeninfrastruktur, denn alle Formsignale und alle historischen Brücken werden dort restlos verschwinden!!! Darüberhinaus wird die Strecke teils neu trassiert, wozu der Bau von insgesamt 6 Tunneln geplant ist. Die Dampfloks aus Chabówka werden nach der Streckenmodernisierung sicher dort nicht mehr zum Einsatz kommen , wären sie doch ohnedies ein Fremdkörper in einem ihnen vollkommen "artfremden" Umfeld.

Um die alte Strecke in und mit ihrem historischen Charme nochmals erleben und befahren zu können, werden in dieser Saison zahlreiche Dampfzugfahrten zwischen Chabówka und Nowy Sącz angeboten. Der letzte Termin ist der 11.11.2021, an welchem die letzte Messe dieser historischen Strecke in ihrer bekannten Form gelesen sein wird. Allen denen, die Interesse haben, dort nochmal langzufahren, sei daher der nachstehende Link samt allen Fahrterminen ans Herz gelegt, natürlich soweit es die immer noch andauernde Pandemie zulässt...

https://limanowa.in/aktualnosci/retro-po...B0iZpeBp38

Mit Eisenbahngrüßen nach Deutschland
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, Alois Nebel, herzstueckig, jm f, mario475111, PKP-ST44
Zitieren
#2
Hallo.

Vielen Dank für die Info.
Gibt es schon Informationen zur Bespannung der Retrozüge an den einzelnen Tagen?

Vielen Dank

Gruß
Zitieren
#3
Hallo nochmal,

zwischenzeitlich gelang es mir, zwei weitere Links in Sachen Organisation und Platzreservierung für die besagten Abschiedsfahrten aufzuspüren. Demzufolge ist der Organisator der Fahrten nicht Chabówka, sondern die Eisenbahnfreunde Nowy Sącz. Diese sind unter folgender Internetseite bzw. Telefonnummer zu erreichen. Die Seite hat eine englische Version.

www.kolejegalicyjskie.pl
Tel : + 48/ 516 600 333

Ich habe bereits gesehen, dass das Triebfahrzeug der Züge SM42-1031 aus dem Jahr 1979 sein soll. Ausgangspunkt der Züge ist demnach Nowy Sącz. Ob dennoch zusätzliche Dampfzüge von Chabówka aus fahren werden, habe ich dort bereits angefragt. Nun heißt es abwarten...

Im Folgenden noch die beiden Links zu den beiden jeweiligen Quellen.

http://kolejegalicyjskie.pl/wydarzenie/p...ersalny-3/
https://kurier-kolejowy.pl/aktualnosci/3...ncz5quybsU

Ich hoffe, etwas weiter geholfen zu haben.

Pozdrawiam. Freundliche Grüße
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • Alois Nebel
Zitieren
#4
Dobry wieczór! Guten Abend!

Heute erhielt ich die Rückmeldung des stellv. Vorsitzenden der Eisenbahnfreunde aus Nowy Sącz in Bezug auf die Bespannungen und Reservierungen:

Die Sonderzüge über die Transversalbahn von Nowy Sącz nach Chabówka und zurück werden mit SM42-1031 bespannt sein. Die PKP-RETRO-Züge von Chabówka nach Kasina Wielka und zurück werden hingegen mit den Dampflokomotiven OKz32-2, Ty2-911 oder Ty42-107 unterwegs sein.
Die Sonderzüge im September und Oktober auf den Relationen Nowy Sącz - Muszyna/Krynica/Żegiestów/Biecz/Gorlice, Tarnów-Tuchów/Żabno) werden von den Dampfloks Ty42-107 oder Ty2-911 bespannt.
Reservierungen für die Fahrten werden sowohl  in Englisch als auch in Deutsch entgegen genommen. In Sachen  Fahrkartenbestellungen schreiben Sie bitte an folgende Adresse: kontakt@nsmk.pl

Soweit die Antwort des stellv. Vorsitzenden

Ich möchte an dieser Stelle noch den Link zum Eisenbahnmuseum in Chabówka ergänzen, wo weitere Informationen über die hier angefragten Dampfzugfahrten (Fahrtage, Preise , Fahrplan etc.) zu finden sind:
http://skansenchabowka.pl/wakacyjne-poci...kiej-2021/
Fahrkarten sind bei diesen Fahrten nur beim Schaffner gegen Barzahlung erhältlich - ganz traditionell also!

Freundliche Eisenbahngrüße nach Deutschland
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • Alois Nebel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste