Rangierabteilung in U.S. Steeel stieß mit Bus zusammen
#1
Shocked 
KOŠICE. Auf dem Gelände von U.S. Steel Košice kam es am Samstagabend zu einen tragischen Verkehrsunfall.
Ein Güterzug kollidierte mit einem Bus des innerbetrieblichen Verkehrs.
Bei dem Unfall wurde ein 31-jähriger Rangierer tödlich und ein 57-jähriger Mann, der sich im Bus befand, leicht verletzt.
Sowohl der Lokführer als auch der Busfahrer wurden einem negativen Atemalkoholtest unterzogen.
Der Gesamtschaden an Zug und Bus wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat ein Verfahren eingeleitet

Der Bericht wurde am Sonntagmorgen vom Unternehmenssprecher Ján Bača und von Jaroslav Ličák von der Kommunikations- und Präventionsabteilung der Regionaldirektion der Polizei in Košice bestätigt.
Ličák gab an, dass aufgrund der durchgeführten Untersuchung festgestellt wurde, dass der Busfahrer den ungesicherten Bahnübergang ohne Lichtsignalisierung, aber mit dem Verkehrsschild „Halt, Vorfahrt gewähren“ und einem Warnkreuz für eingleisige Bahnübergänge zu der Zeit befuhr, als sich zu diesem Bahnübergang ein Güterzug näherte.
„Dadurch stieß der erste geschobene Güterwagen des Zuges im Bereich des Bahnübergangs gegen das Heck des Busses“, präzisierte er.
Im Zusammenhang mit dem Vorfall leitete ein Ermittler der Kriminalpolizei ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung ein.

Lesen Sie mehr: https://kosice.korzar.sme.sk/c/22675726/...omrel.html
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste