Straßenbahniges Feiern in Liberec (m. 1 Link)
#1
Guten Nachmittag werte Leser,

da wird also mal wieder gefeiert - Beitrag vom heutigen 03.06. - "Tramfeiertag in Liberec. Man stellt den Wagen für Zwickau vor, nach Jablonec fährt extra ein T3M.".

Die Modernisierung der Tram für Deutschland läuft seit Ende letzten Jahres in Liberec, auf den Gleisen werden weitere deutsche Wagen auftauchen.

Die Gesellschaft Cegelec stellt der Öffentlichkeit erstmals die Tram GT6M vor. Diesen Tramtyp modernisiert sie ggw. auf dem Gelände des Verkehrsbetriebs der Städte Liberec und Jablonec nad Nisou (DPMLJ) für den Verkehrsbetrieb im deutschen Zwickau (tschechisch auch Cvikov). Teil der Präsentation werden auch weitere Sonderfahrten historischer Trams über die Liberecer Gleise sein.

"Wir wissen, dass die Anwesenheit einer nicht üblichen Tram in Liberec für die Fans des öffentlichen Verkehrs interessant ist. Von Beginn an wollten wir deshalb, dass es möglich wäre ihnen die Tram zu zeigen. Dank der Lockerung der Maßnahmen und entgegenkommenden Verhandlungen mit dem DPMLJ ist es gelungen sich zu verständigen, dass wir ihnen die Tram zeigen können und es am Sonntag, den 20.06.2021, ermöglichen sie zu fotografieren," merkte der Geschäftsführer von Cegelec, Miroslav Opa, an.

Cegelec modernisiert für die Gesellschaft SVZ (Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau GmbH) insgesamt 12 Trams des Typs GT6M aus den Jahren 1993 und 1994 des Herstellers AEG, im Rahmen dessen wendet man u.a. einen neuen elektrischen Teil (elektrische Ausrüstung) an, der eine Verlängerung des Lebensdauer des Fahrzeugs um mindestens weitere 16 Jahre gewährleistet. Neben dem elektrischen Teil, der ein direktes Produkt von Cegelec ist, beteiligen sich an der Modernisierung der Fahrzeuge eine Reihe weiterer tschechischer Gesellschaften als (frei) Unterlieferanten. Ausgangs des letzten Jahres gliederte sich auch der DPMLJ zwischen die Projektpartner ein, der Cegelec seine Räume für die Durchführung eines Teils der Modernisierung gewährte. Bisher ist gelungen in Liberec 2 Fahrzeuge fertigzustellen und zurück zum Kunden zu schicken. Beim dritten Fahrzeug werden die Arbeiten im Juni 2021 aufgenommen. Genau diese Tram wird sich auch die Öffentlichkeit ansehen können.

Ein T3M starte extra nach Jablonec

Am 3. Juniwochenende plant Cegelegt gemeinsam mit dem DPMLJ und dem Bovera-Club die Vorstellung weiterer interessanter Wagen. Schon morgens startet so auf der Strecke zwischen Liberec und Jablonec nad Nisou eine historische Tram des Typs T3M Nr. 8106, die zu diesem Zweck absichtlich für den Betrieb auf dem Schmalspurgleis umgestrickt wurde. Dieses wird auf der Strecke nach Jablonec bald enden, man plant die Umspurung der Strecke auf die standardmäßigen 1.435 mm. Die Tram des Typs T3M wird die Strecke zwischen Liberec und Jablonec zweimal befahren (mit Abfahrten vom Terminal Fügnerova um 09:30 und 11:30). Von 13:30 bis 15:30 wird dann der Zugang auf das Gelände des Trambetriebshofs in Gruppen ermöglicht,  wo es möglich sein wird die modernisierte Tram GT6M für den deutschen Kunden zu fotografieren, aber auch weitere deutsche Trams, die sich in Liberec befinden.

So wird es möglich sein nebeneinander den Wagen GT6M für Zwickau, die Arbeitstram des Typs T4D mit Ursprung aus dem deutschen Gera und die historische Tram Gotha T2-62 mit Ursprung aus Jena aufzunehmen. "Die Leute, die den Betriebshof besuchen, erhalten auch eine kostenlose Eintrittskarte zur Ausstellung des öffentlichen Verkehrs im Technischen Museum, wo weitere deutsche Trams zu sehen sind, konkret sogenannte Rekowagen und ein Unikat in Gestalt eines Beiwagens Tatra T2D, der in Prag, in Smíchov nach deutscher Dokumentation hergestellt wurde," ergänzt Libor Hinčica, Direktor für Vertrieb und Marketing von Cegelec.

Während der Ausstellung auf dem Betriebshof wird sich der historische T2-62 Gotha-Wagen ein- bis zweimal entfernen, der die Strecke nach Lidové sady und zurück zum Betriebshof befahren wird, so dass man einmal auch mit einer deutschen Tram wird fahren können.

Ein Wettbewerb um Karten für Sonderfahrten

Anschließend wird am Nachmittag  eine historische Garnitur einer Tram des Typs 6MT mit Beiwagen (mit dem Spitznamen "plecháč" (Blechbüchse?) ) auf die Strecke zwischen den Städten aufbrechen. Diese Fahrzeuge werden nach dem Umbau nicht mehr auf der Strecke zwischen den Städten nach Jablonec erscheinen, weil man nicht mit ihrer Anpassung auf die Regelspur rechnet. Es handelt sich somit um eine der letzten Gelegenheiten, diese historischen Trams hier noch zu fotografieren.

"Für die Fans haben wir einen Fahrplan vorbereitet und eine Karte mit ausgewählten Orten zum Fotografieren. Leider ist es jedoch nicht möglich alle Interessenten mit den entsendeten Fahrzeugen zu befördern. Um die beschränkte Anzahl von Fahrkarten für die Verbindung des Wagens T3M und auch der nachmittäglichen Fahrt der historischen Garnitur wird es jedoch möglich sein zu wetteifern. Die Regeln des Wettbewerbs gemeinsam mit dem Fahrplan und der Karte mit den ausgewählten Orten zum Fotografieren planen wir in Fach- und Hobbymedien am Sonntag, den 06.06.2021 um 20:00 Uhr zu veröffentlichen," ergänzte Hinčica. Zdopravy wird eine dieser Webseiten sein.


Link zu Zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Folgende Nutzer haben sich bei Prellbock für diesen Beitrag bedankt:
  • Clumer
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste