Waldeisenbahn Čierny Balog ist in 30. Saison gestartet
#1
Information 
Am 8. Mai 2021 herrschte im Depot in Čierny Balog seit dem frühen Morgen reger Betrieb. Nach dem Winterschlaf erwachte gegen fünf Uhr morgens die kleine Dampflokomotive U34.904 mit dem Spitznamen "Joy". Die Einheimischen nennen diese Lokomotive auch ein "kleines technisches und historisches Wunder", da sie die älteste erhaltene Schmalspur-Dampflokomotive der Slowakischen Waldeisenbahnen ist. Eine weitere Lokomotive, die zu erwachen begann, ist die "Rába" TU45.001, die um 1960 zur Čiernohronská-Eisenbahn (ČHŽ) kam.

Der erste Morgenzug um 9:30 Uhr fuhr zum Freilichtmuseum in Vydrovo. Er bestand aus einem von der Dampflok U34.904 gezogenen Zug mit drei ČHŽ-Aussichtswagen, die regelmäßig auf den Strecken von Čierny Balog durch das Hron-Tal zur Ausweichsstelle Šánska oder über einen Fußballplatz in den Ortsteil Dobroč zu sehen sind. Die Züge fahren noch nicht auf einer der oben genannten Strecken, aber es wird erwartet, dass sie ab dem 5. Juni 2021 auch hier fahren werden. Ab dem 1. Mai 2021 können auch Fahrraddraisinen auf diesen Strecken ausgeliehen werden, die Sie unter https://cyklo.horehronie.sk/e-bike-pozicovna buchen können. Dort finden Sie auch weitere detaillierte Informationen dazu.
Nach der Rückkehr des ersten Zuges zum Hauptbahnhof der ČHŽ wurde bereits ein ZUg mit größerer Kapazität vorbereitet: "Rába" TU45.001 mit zwei Waggons vom Typ Wrax, einem Steuerwagen der elektrischen Eisenbahn von Trenčín und zwei Waggons vom Typ Bax. Dieser Zug fährt regelmäßig vom Anfang bis zum Ende der Saison, und es war heute derselbe, er fuhr weiter bis zum Abend. Zweifellos hatte er etwas zu tun, denn an diesem Tag waren bereits viele Menschen versammelt. Das Wetter paßte auch zur Eröffnungsfahrt der außergewöhnlichen Saison.
"Die diesjährige Saison ist für uns ein Jubiläum, das dreißigste in Folge", sagt Aleš Bílek, Direktor der ČHŽ. "Wir freuen uns auf die schrittweise Lockerung der Maßnahmen. Natürlich sind wir uns unserer Verantwortung voll bewusst. Wir möchten, dass sich unsere Besucher nicht nur wohl, sondern auch sicher fühlen. Im nächsten Monat werden wir nur am Wochenende die grüne Trasse zum Wald-Freilichtmuseum fahren. Wir beginnen die Saison vorsichtig, wir werden entsprechend dem Interesse der Öffentlichkeit sehen und  nach und nach weitere Routen hinzufügen. Wir glauben, dass wir im Juli und August mit Volldampf voraus fahren werden. Wir sind stolz darauf, dass der Dampfzug zum Symbol des Schwarzgran-Tals geworden ist. "
Die ČHŽ ist zweifellos die meistbesuchte Touristenattraktion in der Region. Diese magische Schmalspur zieht jedes Jahr etwa 70.000 Menschen an. Diese Besucherzahl reicht aus, um die Betriebskosten zu decken, da ČHŽ auf Freiwilligen basiert. Dies reicht jedoch nicht mehr aus, um die Gleise zu modernisieren. Deshalb werden wir heute auch nicht mit den Dampfzug von der Ausweichstelle Šánska nach Chvatimech fahren können, aber wir glauben, dass die Strecke 2025 für den Betrieb von Tram aus der Schweiz bereit sein wird.

Quelle mit Fotos : https://www.railpage.net/odstartovala-ju...zeleznici/
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Folgende Nutzer haben sich bei wxdf für diesen Beitrag bedankt:
  • PKP-ST44, Zamračená
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste