[CZ][HU] 09.05.2013 - Taxi nach Budapest...
#1
Geschätzte Eisenbahnfreunde!

Eine Vorbemerkung: Hier geht es weniger um das Foto des Tages, viel mehr um das Erlebnis des Tages, bitte nehmt daher den folgenden Beitrag mit Humor, ich habe es damals auch mit Humor genommen!

Zuerst die Vorgeschichte: Am 27.04.2013 bin ich in Tschechien eingetroffen, über Nacht von der Schweiz her via Linz gefahren, anschliessend sollte kreuz und quer herumgefahren werden, nicht nur auf Tschechien begrenzt, am 12.05.2013 sollte der letzte Tag in Tschechien sein, Most war da als letztes Etappenziel bereits gesetzt! Für den 13.05.2013 war die Heimreise geplant.

Nun hatte ich mir natürlich auch ein Ziel gesetzt: Kein Tag ohne Besuch einer Sportveranstaltung, in erster Priorität Handball, egal wo, egal in welcher Liga! 

Bis am 08.05.2013 klappte das perfekt, nachdem ich am frühen Abend in Prag fotografiert hatte, bin ich bis Pardubice gefahren, um am nächsten Tag nicht ganz so früh aufbrechen zu müssen und kaufte mir noch Fahrkarten. Es war nämlich gar nicht so einfach gewesen, für den 09.05. ein Spiel zu finden, doch immerhin in Budapest wurde ich fündig, ein Nachwuchsspiel, die Halle nahe beim Bahnhof, das müsste sich genau ausgehen, um im Anschluss noch den EC nach Košice zu erreichen, dort sollte nämlich am 10.05. gespielt werden! 

Für die Reise von Pardubice nach Budapest hatte ich mir den "Avala" ausgesucht, in der Hoffnung, im serbischen Speisewagen essen zu können. Da dieser Wagen jedoch nicht immer wie geplant am Zug war, schaute ich mir am 08.05. am Abend aus dem Hotelzimmer noch die Durchfahrt des 40 Minuten zu späten "Avala" nach Prag an, konnte aber nicht sicher erkennen, ob der Speisewagen am Zug war oder nicht, es war bereits zu dunkel. 

So wurde der Wecker auf 5.45h gestellt, aus den Federn und zum Bahnhof. Oh, was ist da los? Ein Chaos auf der Abfahrtstafel, Verspätungen, etc. im ganz grossen Ausmass! Einmal schauen, WIFI am Bahnhof sei Dank! Und siehe da, ein Totalunterbruch zwischen Pardubice und Kolín, ein Personenunfall, die EC Züge Richtung Budapest werden über H. Brod umgeleitet, andere Züge über die Verbindungslinie bei Hr. Králové! Und dafür bin ich so früh aufgestanden? Und nun? Soll an diesem dämlichen Personenunfall etwa mein Sportprogramm scheitern? Wohl kaum, irgendwann folgt ein Schnellzug nach Brno, hinein, eine Kollegin anrufen, sie soll mir ein Taxi organisieren! Punkt - Ende der Durchsage! Perfekt klappt das... Und so verrückt es tönt, statt per Zug wird per Taxi von Brno nach Budapest gefahren. Gemäss Routenplaner sollen es von Bahnhof zu Bahnhof 328km sein!

Und kurz nach 15h wird der freundliche Chauffeur am Keleti pályaudvar verabschiedet, wenn ihm jemand bei Schichtbeginn gesagt hätte: "Du fährst heute noch nach Budapest!" Was hätte er wohl geantwortet? 

[Bild: 51169178070_5b10614c33_c.jpg]

Das Spiel begann auch eher später als geplant..., kurz vor 18h wurde noch ein Teamfoto gemacht, dann ging es - ich glaube per Metro - im Eiltempo zum Bahnhof, das Gepäck abholen und ab in den Zug, dieser sollte schliesslich um 18.30h fahren!

[Bild: 51168413668_5bcc78349b_c.jpg]

Und direkt in den Speisewagen..., ach ja, das Foto, irgendwie witzig, Bier aus Tschechien, ein tschechischer Wagen im Hintergrund und das alles in Budapest..., wozu ich überhaupt 1. Klasse gekauft habe, das weiss ich nicht mehr, ich habe den Speisewagen bis zum Endbahnhof nämlich nicht mehr verlassen!

[Bild: 51168084481_4730f1a902_b.jpg]

[Bild: 51168862524_92c7a694e8_c.jpg]

Viele Grüsse
Alex
Folgende Nutzer haben sich bei aw1975 für diesen Beitrag bedankt:
  • born, jm f, Kunstledersitz, PKP-ST44, Sören Heise
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste