Bösewicht randalierte in der Tatrabahn
#1
Shocked 
VYŠNÉ HÁGY - Am Wochenende brach in der Tatrabahn eine schreckliche Szene aus. Einer der Passagiere äußerte sich nicht nur vulgär und klopfte an die Fahrertür, sondern schlug auch mit einem Hammer ein Fenster ein. Der Angreifer wurde von der Polizei gefasst.

Der Triebfahrzeugführer einer Tatrabahn wandte sich am Samstagabend an die Notrufnummer 158 und gab bekannt, dass er ein Problem mit einem Passagier am Bahnhof Vyšné Hágy hat, der vulgär war und die staatlichen Vorschriften nicht einhielt. Laut dem Portal Tvnoviny.sk trug der Angreifer keine Atemschutzmaske.
Nachdem der Triebfahrzeugführer die Bahn angehalten und auf das Eintreffen der Polizei gewartet hatte, versuchte der Unruhestifter auszusteigen. "Der Passagier fluchte vulgär, klopfte an die Kabinentür wurde gegenüber dem Triebfahrzeugführer aggressiv. Weil er nicht raus  konnte, bahnte er sich schließlich mit einem Hammer in der Hand einen Weg. Er zerbrach ein Fenster und verließ den Ort", erklärten die Polizeibeamten im sozialen Netzwerk.
Der Polizei gelang es jedoch, den Angreifer zu identifizieren. "Der Fall wird wegen des Delikts der Beschädigung einer fremden Sache strafrechtlich verfolgt", sagte sie und fügte hinzu, dass der Schaden auf 500 Euro geschätzt wurde.

https://www.topky.sk/cl/10/2077819/Hroza...cel-utiect
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste