SU 45 079 erstahlt in neuem Farbkleid
#1
Moin allerseits,

gerade bei Railphototrans nachgeguckt und mit Freude registriert, dass SU 45 079 bei der SKPL ein neues Farbkleid erhalten hat.

Silber/Anthrazit/Rot war gestern. Grün ist wieder in. Schmuck geworden isse. Wollen wir mal hoffen, dass es den Technikern bei der SKPL gelungen ist / gelingt, die Lok auch technisch so herzurichten, dass sie stabil laufen kann. Am Ende machts die Kosmetik alleine auch nicht.

Grüße
Jens
Folgende Nutzer haben sich bei Get the balance right! für diesen Beitrag bedankt:
  • Der Muldentalbahner, herzstueckig, KSWE
Zitieren
#2
Nabend,

Eine kleine Anmerkung, die 079 wurde im PKPC Bw Lackiert und "Untersucht" (falls sie überhaupt schon abgeschlossen ist), die 089 diente als Ersatzteilspender. SKPL hat im Moment die SM31-111 im Schuppen in Arbeit. Danach folgt wohl ST43-389.

Das es nicht nur Kosmetik bei der 089 war/ist, da stimme ich dir voll zu, dass es hoffentlich nicht so ist...

Mfg
Zitieren
#3
Moin,

die SU 45 079 ist zusammen mit ihrer Schwester 089 vor wenigen Wochen nach Wroclaw zum KSK umgezogen. Die Eigentümer dieser beiden Loks haben nach einer Unterkunft für diese Loks gesucht und sie beim KSK gefunden.

Wenn es gut laufen sollte und alles fertig wird, an der 079, sollte sie im Spätsommer fertig werden und für Einsätze zur Verfügung stehen.

Grüße
Jens
Folgende Nutzer haben sich bei Get the balance right! für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, born
Zitieren
#4
Hallo und guten Tag nach Deutschland,

zur Untermauerung meines Vorredners hier dieser Link:
https://kskwroclaw.pl/su45-079-i-su45-089-w-klubie/

Heute habe ich die Freunde vor Ort besucht. Zusammen mit den beiden Besitzern von SU45-079 aus Stary Sącz war und ist man dabei,  wenn auch noch etwas  zögerlich den Motor zu starten. Geplant ist, die Lok für den touristischen Sonderreiseverkehr wieder betriebsfähig vorzuhalten. Stationiert werden soll die Maschine bei uns in Wroclaw/Breslau.

Außerdem schreiten die Arbeiten an EP05-22 voran. Der erste Schritt ist dabei die Wiederherstellung  ihrer Außenverkleidung , die bis Juni diesen Jahres abgeschlossen sein soll.

Freundliche Grüße
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, Jens Klose, Laminatka, LVT, SU45-115
Zitieren
#5
Hallo Tendrzak,

vielen Dank für deine Information. Ich freue mich schon sehr, wenn SU45-079 wieder im aktiven Dienst zu erleben ist. Möge sie viele und zuverlässige fahrten durchführen! Eine tolle Maschiene.
Ist es angedacht EP05-022 betriebsfähg aufzuarbeiten?

Viele Grüße Sylvio
Zitieren
#6
Hallo Sylvio,

ja, EP05-22 soll im zweiten Schritt und damit mittelfristig wieder betriebsbereit aufgearbeitet werden und genau wie SU45-079 für touristische Sonderfahrten zur Verfügung stehen. Natürlich ist dieser zweite Schritt von den vorhandenen Geldmitteln abhängig. Zu diesem Zweck schauen sich die KSK-Vereinskollegen bereits tatkräftig um.

Mit Grüßen nach Deutschland,
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520
Zitieren
#7
Hallo Tendrzak,

Danke für deine Informationen! Ist für die SU45-089 eine äußerliche Aufarbeitung angedacht oder bleibt sie "nur" Ersatzteilspender für die 079?

Schönen Sonntag.

Mfg
Zitieren
#8
Hallo 232 520,

in allernächster Zeit wird SU45-089 erst einmal "nur" Ersatzteilspender für die 079 sein. In fernerer Zukunft halte ich es zumindest nicht für ausgeschlossen, dass der 089 ggf. eine äußere Aufarbeitung zuteil wird. Das ist sicher entscheidend davon abhängig, wie es finanziell aussehen wird. Gerade das ist in der momentanen Situation nur schwer vorhersehbar...

Zunächst einmal gilt es, einen Schritt nach dem anderen zu machen. SU45-079 hat in Polen insofern schon Geschichte geschrieben, als dass es in ihrem Fall erstmals gelungen ist, dass eine historische Lok von Privatpersonen hat erworben werden können.

Einen schönen Restsonntag wünscht
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520
Zitieren
#9
Hallo Tendrzak,

dankeschön für deine Nachricht zur EP05-22. Die Zeit in den nächsten jahren wird es zeigen, ob die Lok eine betriebsfähige Aufarbeitung bekommen kann. Natürlich ist das aktuell alles sehr schwer durch die Coronalage. Wichtig ist aber, das sie geschützt untergestellt ist und äußerlich aufgearbeitet wird.
Über die baldige Rückkehr der SU45-079 freue ich mich auch ganz besonders! Eine tolle Baureihe ist es ja auf jeden fall.

Viele Grüße Sylvio
Zitieren
#10
Hallo nach Deutschland!

Nach heutigem und erneutem Besuch bei den KSK Freunden kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass SU45-079 im Herbst fahren wird. Auch heute wurde tüchtig und mit Volldampf an ihrem Motor und Fahrwerk gearbeitet.

Außerdem gehen die Arbeiten an EP05-22 mit dem gleichen Elan voran. Sowohl an der Außenverkleidung als auch dem Dach sowie den tragenden Elementen des Fahrwerks wird derzeit gearbeitet. Für alle, die diese Aktion unterstützen möchten, im Folgenden der Link zum neusten Beitrag auf der www-Präsenz vom KSK sowie ein Link zur zugehörigen Spendenaktion. Jeder auch noch so kleine Betrag hilft, dem gesteckten Ziel der Wiederinbetriebnahme der Lok näher zu kommen.

https://kskwroclaw.pl/postepy-prac-przy-ep05-22/
https://zrzutka.pl/2a7wwx

Udanego weekendu/ Ein schönes Wochenende
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, born, Get the balance right!, jm f, mario475111, SU45-115
Zitieren
#11
Witam ponownie! Ein nochmaliges Hallo!

Es gibt sichtbare Fortschritte sowohl bei SU45-079 als auch EP-05-22. Für die KSK-vereinseigene EP05 sind die Farben angeliefert worden. Die gesamte Außenverkleidung ist inzwischen komplettiert und geschliffen worden. Ferner wurde damit begonnen, die erste Schicht der Grundierungsfarbe aufzutragen. Das eigentliche Lackieren wird in den kommenden Tagen erfolgen.

SU45-079 machte heute  erste kleine Probefahrten auf dem Gelände um das Lok-Depot herum. Bei  beiden Lokomotiven läuft bislang alles gemäß des gesteckten Zeitplans!

Nachstehend zwei Links eines Kurzeintrags auf unserer Vereinsseite zu den eingetroffenen Farben für EP-05 sowie ein Link zu einem Foto vom heutigen Tage, welches für sich spricht.

https://kskwroclaw.pl/farby-do-ep05-22/

https://www.facebook.com/kskwroclaw/phot...313274821/

Wszystkim czytelnikom przyjemnej niedzieli! / Allen Lesern einen angenehmen Sonntag!
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, Get the balance right!, jm f, SU45-115
Zitieren
#12
Dzień dobry! Guten Tag nach Deutschland!

Auch wenn das nicht mit den Lokomotiven SU45-079 und EP05-22 zusammenhängt, so hat es dennoch mit unserem Verein zu tun. Daher freut es mich, darüber informieren zu dürfen, dass wir ab heute einen weiteren Ryflak unser Eigen nennen können. Dabei handelt es sich um den Wagen 101A nr 505129-22105-5 serii Bdhixt aus dem Jahr 1963. Im Folgenden der Link zum Artikel auf unserer Seite:

https://kskwroclaw.pl/kolejny-eksponat-t...-kolekcji/

Z kolejowymi pozdrowieniami do Niemiec! Mit Eisenbahngrüßen nach Deutschland!
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, born, Get the balance right!, jm f, Teltower
Zitieren
#13
Witam ponownie na tym wątku wszystkich tematem zainteresowanych! Ein Hallo an alle, die sich für diesen Themenfaden interessieren!

Es ist soweit!!! Die erste Etappe der äußeren Aufarbeitung von EP05-22 ist beendet! Sie umfasste die Wiederherstellung und Aufarbeitung ihrer Außenverkleidung. Ab heute bis Ende des Monats einschließlich wird die Lok am der Ausfädelung des Bahnsteig 2 in Wrocław Główny Richtung westliches Gleisfeld ausgestellt sein. Vor dem Bahnhof  wurde vom Institut  Nationales Gedenkens eine Ausstellung zum Thema Umsturz des Kommunismus eröffnet!

https://ipn.gov.pl/pl/aktualnosci/146554...em-80.html

EP05-22 soll dabei alsein Exponat lebendiger Geschichte herangezogen werden. Der Hintergrund ist, dass die Lok am Sommer 1976 mit dem Schnellzug OPOLANIN von Streikenden in Zentralpolen angehalten und zum Entgleisen gebracht wurde. Gezwungenermaßen wurde sie damit zur Teilnehmerin an den Umstürzen und Protesten gegen das kommunistische System der damaligen Volksrepublik Polen. Grund genug  für das Institut Nationalen Gedenkens, sich finanziell an der Aufarbeitung der Maschine zu beteiligen.

Die zweite Etappe wird die betriebsfähige Aufarbeitung der Maschine sein, um diese wieder vor histoschen Sonderreisenzügen einsetzen zu können. Im Folgenden ein Link zu Fotos des Kurier Kolejowy:

https://kurier-kolejowy.pl/aktualnosci/3...BPwkv-kmAM

Die Lok ist bereits mit einer Banderole verhüllt, welche die Ereignisse von 1976 dokumentiert. Der Titel der Ausstellung lautet: "Die Geburtsstätte der Opposition". Auf dem ersten Foto des Kurier Kolejowy erkennen wir in der Halle ganz hinten ebenso SU45-079, die ja eigentlich Thema dieses Fadens ist. Hier noch drei Links, welche die Maschine ebenso in ganzer Eleganz und Schönheit zeigen:
https://kskwroclaw.pl/pierwszy-etap-reno...akonczony/
https://www.facebook.com/kskwroclaw/phot...711640881/
https://www.facebook.com/kskwroclaw/phot...451547707/

Weiterhin ist im Kurzbeitrag des KSK die Rede davon, dass die Maschine im September bei einer Fahrzeugausstellung an einem der Bahnsteige des Hbf (ohne Banderole) zu sehen sein wird. Dann nämlich feiert der Verein sein 30-jähriges Bestehen!

Falls im Juli einmal jemand in Polen und Wrocław unterwegs sein sollte, so wäre EP05-22 neben dem Bahnsteig des Hbf sicher ein lohnendes Foto-Motiv.

Przyjemnego weekendu! Ein angenehmes Wochenende
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, born, Get the balance right!, jm f
Zitieren
#14
Witam wszystkich mikoli! Hallo an alle Eisenbahnfreunde!

Erst hatte EP05-22 ihren Auftritt auf unserem Hauptbahnhof, jetzt ist SU45-079 dran! Denn am 28.08.2021 geht es nach Nysa zur dortigen Diesellok-Parade. Dabei handelt es ich um die Fortsetzung dessen, was in den vergangenen Jahren in Międzychód und Międzyrzecz abgehalten wurde. Hier ist erkennbar, dass Großpolen eine langjährig dort "beheimatete" Veranstaltung zugunsten Schlesiens verliert.

Unser Verein KSK wird sich an dieser Veranstaltung in Nysa aktiv beteiligen, welche mit zusätzlichen Sonderzugfahrten seitens TurKol bereichert wird. Exponate werden u. A. SU45-079 sowie SM30-507 sein. Allerdings wird SU45  an der Veranstaltung "kalt" teilnehmen, da ihre Aufarbeitung noch nicht beendet ist. Doch roll- und transportfähig ist die Maschine allemal! Im Folgenden finden sich die dazugehörigen bebilderten Links in polnischer Sprache:

https://kurier-kolejowy.pl/aktualnosci/3...-2021.html
https://kurier-kolejowy.pl/aktualnosci/3...-2021.html

Noch ein Wort zu SM30-507. Diese Maschine gehört mit ihrem Baujahr 1958 zur ersten Bauserie von SM30; sie wird vom KSK regelmäßig vor historischen Reisezügen eingesetzt. Unsere zweite SM30-662 (Baujahr 1964) gehört hingegen zur zweiten Serie dieser  Baureihe. Auch sie ist betriebsbereit. Das Baujahr von SU45-079 ist übrigens 1973!

Wen es interessiert, hier der Link mit Bildern zur Aufarbeitung von SM30-662:
https://kskwroclaw.pl/fotogaleria-z-remontu-sm30-662/

Udanego weekendu do Niemiec! Ein gelungenes Wochenende nach Deutschland!
Tendrzak Wratislaviensis
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • Get the balance right!, jm f, SU45-115
Zitieren
#15
Dzień dobry! Guten Tag!

 w miniony weekend w Nysie na Opolszczyźnie odbyła się mała parada historycznych spalinowozów, podczas której uruchamiane także były przejazdy specjalne po okolicach tego miasta. Uczestniczyły w tej imprezie historyczne spalinowozy naszego wrocławskiego KSK jak SU45-079, SM30-507, SM30-662 oraz SM41-126. Impreza ogólnie cieszyła się sporym zainteresowaniem publiczności i uważana może być z całą pewnością za udane przedsięwzięcie.

Vergangenes Wochenende  fand in Nysa jene Lokparade statt, welche zuvor in Międzychód bzw. Międyrzecz abgehalten wurde. Die Fahrzeuge (alle KSK Wrocław) sind dem polnischen Text unschwer zu entnehmen. Allgemein kann die Veranstaltung mitsamt den Sonderfahrten um Nysa als Erfolg gelten.

Poniżej wstawiane są linki, które nieco przybliżają przebieg imprezy / Nachstehend hierzu die passenden Links:

https://nysa.naszemiasto.pl/trwa-vii-par...c1-8428973
https://www.facebook.com/kskwroclaw

Pozdrawiam
Tendrzak Wratislaviensis

PS I: Nadmienić pragnę, iż dnia 19.września 2021r. odbędzie się wystawa historycznego taboru KSK na Dworcu Głównym we Wrocławiu, więc będzie okazja obejrzeć i uwiecznić ww. pojazdy na zdjęciach lub filmach. / Da am19. September 2021 am Hbf Wrocław eine Fahrzeugausstellung stattfinden wird, gibt es nochmals die Möglichkeit, die oben erwähnten Fahrzeuge zu filmen oder zu fotografieren. Hierzu der Link: https://kskwroclaw.pl/wystawa-taboru-z-o...wroclawiu/

PS II: Poniżej relacja zdjęć z parady spalinowozów, jaka się odbyła w ubiegły weekend w Nysie. / Nachstehend ein Link zum Fotobericht von der Diesellokparade vergangenes Wochenende in Nysa: https://kskwroclaw.pl/fotorelacja-z-para...8-08-2021/
Folgende Nutzer haben sich bei Tendrzak Wratislaviensis für diesen Beitrag bedankt:
  • 232 520, Get the balance right!, Streckenrangierbezirk
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste