Abrissbirne beim Netz (m. 1 Link)
#1
Guten Vormittag werte Leser,

da möchte jemand klar Schiff machen - Beitrag vom heutigen 23.12. - "Wir reißen es einfach ab. Die SŽ veröffentlichte eine Liste von 74 weiteren Gebäuden zum Abriss".

Nicht genutzte Gebäude sollen zu Boden gehen ("dem Erdboden gleich gemacht werden"?), im Abrissverzeichnis stehen z.B. auch erhaltene Wärterhäuschen.

Die Welle der Abrisse von Bahnobjekten wird sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen. Die SŽ veröffentlichte eine weitere Liste von Objekten, die abgerissen werden (bissel frei). Nach dem schon früher ausgeschriebenen Auftrag zum Abriss von Gebäuden in der Verwaltung der Regionaldirektion in Plzeň sucht sie eine Firma, die die Beseitigung von Gebäuden im Gebiet der Direktion Hradec Králové einschätzt(?).

Bestandteil des Auftrags ist das komplette Verzeichnis der Gebäude, die abgerissen werden (bissel frei). Es handelt sich um insgesamt 66 Gebäude in Obhut der Direktion Hradec Králové, im Falle der Direktion Plzeň um 8 Gebäude.

"Die Objekte sind leer und nicht weiter verwendbar. Der meisten ausgewählten Objekte sind nicht mehr genutzte Stellwerke, Weichenposten, Wärterhäuschen in schlechtem bautechnischem Zustand, mit unzureichenden oder fehlenden Versorgungsnetzen, oft in nächster Nähe zur Bahn, ggf. mit einem problematischen Zugang," gab die Sprecherin der SŽ, Nela Friebová, an. Laut ihr behindern einige Objekte die perspektivischen Investitionen der SŽ.

In der Liste gibt es aber auch Häuser in erhaltenem Zustand. Z.B. das Wärterhäuschen an der Strecke von Letohrad nach Lichkov, das nach Bildern relativ neue Kunststofffenster hat. Für die SŽ ist es oft das einfachere Vorgehen die Häuser abzureißen, als über den Verkauf zu verhandeln: diesen muss dann die Regierung genehmigen. Im Verzeichnis ist nirgendwo ein Grund angegeben, warum man das Gebäude abreißen wird oder ob es z.B. zum Verkauf angeboten wird. Die SŽ wird so anstelle für den Verkauf zu kassieren, noch für den Abriss zahlen müssen.

Die Bemühungen der SŽ einige Bahngebäude um jeden Preis abzureißen, stoßen gelegentlich auf erfolgreichen Widerstand. Der vorläufig letzte Fall ist der Bahnhof in Chotyně, wo es der Gemeinde gelang die Erhaltung mit dem Eintrag als Kulturdenkmal zu erreichen.

Interessenten für das Einreichen eines Angebotes im Wettbewerb haben nicht viel Zeit: der Abgabetermin ist der 07.01.

Verzeichnis der Gebäude zum Abriss

Regionaldirektion Hradec Králové

Blešno – WC-Objekt
Bohuslavice nad Metují – WC
Česká Metuje – WC
Předměřice nad Labem – WC
Káranice – WC
Újezd u Chocně – WC-Objekt
Roztoky u Jilemnice – WC
Hostinné – WC
Bělá u Staré Paky – Wärterhäuschen čp. 121
Malé Svatoňovice – Gebäude TO
Václavice Stellwerk I
Václavice Stellwerk II
Valdov – Wärterhäuschen č. 44
Bělá pod Bezdězem – Güterschuppen TO
Machnín – Güterschuppen
Černousy – Wärterhäuschen č.p. 49
Libuň – Weichenposten č. 1
Višňová – Weichenposten  č. 1
Zákupy – Weichenposten  č. I
Zákupy – Weichenposten  č. II
Mladá Boleslav, Podlázky – Wärterhäuschen č.p. 60
Mladá Boleslav, Debř – Wärterhäuschen č.p. 30
Veselá – Wärterhäuschen  č.p. 62
Železný Brod – Wärterhäuschen  čp. 620
Železný Brod – Weichenposten  č.1
Lučany nad Nisou – Wärterhäuschen  čp. 514 (ehemalige Haltestelle Dolní Lučany)
Rádlo – Holzschuppen (neben dem Gebäude der Haltestelle)
Třebovice – Wärterhäuschen čp. 198
Slatiňany – Stellwerk 2
Chudonice – Wärterhäuschen  č. 20
Jičín – Verwaltunsggebäude (neben dem Empfangsgebäude)
Káranice – Stellwerk
Kostelec nad Orlicí město – Wärterhäuschen 39
Převýšov – Sozialgebäude
Sobčice – Warteraum
Zachrašťany – Schrankenposten
Náchod – Stellwerk II
Zvole – Wärterhäuschen č. 7
Meziměstí – Weichenposten č.1
Meziměstí – Weichenposten II
Královec – Stellwerk I
Rychnovek – Blockstelle
Nová Paka – Weichenposten č.1
Nová Paka - Weichenposten und Wohnung
Stará Paka – Weichenposten č.1
Lovčice – Empfangsgebäude (ehemliges)
Čestice – Wärterhäuschen
Černčice
Úštěk – Wärterhäuschen  č.p. 109
Moravský Karlov –  Gebäude der Haltestelle
Nectava – Gebäude der Haltestelle
Jevíčko – Gebäude der Haltestelle
Prostřední Lipka – Gebäude der Haltestelle
Bílá Voda – Güterschuppen
Květná – Wärterhäuschen  čp. 94
Štíty – Güterschuppen
Kunčina – Güterschuppen
Bezpráví – Wärterhäuschen  čp. 54
Litomyšl – Lokschuppen (?)
Letohrad – Wärterhäuschen  čp. 97
Lanšperk – Gebäude der Haltestelle
Bylany – Güterschuppen
Heřmanův Městec – Stellwerk č. 1
Raná – Betriebsgebäude
Řečany nad Labem – Trafo-Station
Turnov, Daliměřice – Wärterhäuschen  č.38
Řečany nad Labem – Einspeisestation


Regionaldirektion Plzeň

(einige Objekte sind schon abgerissen)
Bavorov – WC-Objekt
Bělčice – Empfangsgebäude
Holýšov – Stellwerk 1
Zdemyslice – Wärterhäuschen
Vlastec – Kohlelager
Velký Bor – Wärterhäuschen
Sušice – Stellwerk 1



Link zu Zdopravy

Grüße vom

Prellbock
Folgende Nutzer haben sich bei Prellbock für diesen Beitrag bedankt:
  • bahnsachse, Dejue, HaMa Schmid, jm f, Trolej
Zitieren
#2
Könnten die Admins/Moderatoren diesen Beitrag bitte in die Kategorie "wichtig" markieren? Das könnte als gute (oder eher tragische) Anleitung für die nächsten Reisen dienen.
Zitieren
#3
Das Heizhaus Litomyšl bleibt, nur nicht mehr benötigte Anbauten werden abgerissen : https://zdopravy.cz/sprava-zeleznic-zach...sli-74984/
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Folgende Nutzer haben sich bei wxdf für diesen Beitrag bedankt:
  • jm f
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste