Vor fünfzehn Jahren in Usti (12 B)
#1
Hallo,

im Mai 2005 veranstalteten wir unseen ersten Sonderzug, 475.179 weilte dazu zwei Tage in Dresden-Altstadt. Zur ersten Tour an einem Samstag ging es über Rumburk nach Usti, bis zur Grenze spannte 52 8047 vor. Ein paar Bilder davon.

Wassernehmen in Rumburk.
[Bild: rcinlol5.jpg]

Darum ging's....
[Bild: efz5vgtu.jpg]

Im Depo Usti n.L.-zapad, wie so oft konnten wir uns dort frei bewegen.
[Bild: 8n8j975k.jpg]

Hinten links die 770.063.
[Bild: o4ee92s5.jpg]

Grüne Loks waren noch "ganz normal".
[Bild: 2wlo9i3v.jpg]

163.080 mit Militärgerät.
[Bild: 9n4d5xue.jpg]

Die beiden Altbau-E-Loks existieren noch, sind aber inzwischen beide in Usti abgestellt.
[Bild: 3turjbzc.jpg]

Als Drücker hatten wir die Ur-Brille dran.
[Bild: xtw7vaop.jpg]

Esmeralda 812.613 war abgestellt.
[Bild: 6s8h5oex.jpg]

Ein gepflegtes Bügeleisen....
[Bild: xgkh6mba.jpg]

....und ein ebenso sauberer Transitor.
[Bild: mrft2b7s.jpg]

Den Folgetag ging es dann nach Nossen, wo wir auf die damals rote 18 201 trafen. 475 mitten in Sachsen, heute unmöglich. Schöne Erinnerungen....
[Bild: eyj2e5k6.jpg]

Gruß, Daniel
Folgende Nutzer haben sich bei Bobina für diesen Beitrag bedankt:
  • AAW, bahnsachse, Jens Klose, JFHf, jm f, Sören Heise
Zitieren
#2
Moin Daniel,

vor allem wenn man bedenkt, wie das damals organisiert wurde. Heute ein Ding der Unmöglichkeit. Allein die Verpflegung der Reisenden in der Betriebskantine des BW Usti.... 

Ja, es war ein Erlebnis. 

Gruß Jens
Zitieren
#3
Moin Jens,

ja, das wäre heute in der Form alles nicht mehr möglich. Gut, dass wir das damals gemacht haben.

Grüße,
Daniel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste