Baustellenfotos Soběslav - Doubí
#1
Photo 
Auf der Eisenbahn-Baustelle des IV. Korridors im neuen Verlauf zwischen Soběslav und Doubí herrscht eine rege Arbeitstätigkeit. Die  neun Kilometer lange Verlegung in der Region Tábor entlang der Autobahn D3 zeichnet sich ab.
Nach Angaben der Eisenbahnverwaltung ist beispielsweise der Tunnel in der Nähe von Zvěrotice bereits zur Hälfte fertiggestellt, im Mai soll die Überführung zwischen Myslkovice und Janov eröffnet werden, und der Bau einer Unterführung hinter dem Bahnhof Soběslav hat begonnen. Die Straße von Doubí zur Straße I/3 wird am Montag gesperrt.
Wie der Sprecher der Eisenbahnverwaltung Dušan Gavenda mitteilte, hat der Bau des Zvěroticer Tunnels in Bezug auf das Betonieren der Auskleidung bereits ungefähr die Hälfte erreicht. "Bei beiden Überführungen ist die Montage der Stahlkonstruktion abgeschlossen und die Arbeiten zum Betonieren der Stahlbetonbrückenoberfläche sind im Gange", erwähnte er zur Verlagerung der Arbeiten an der längsten Brücke in der Nähe von Sedlečko und die Überführung über den Fischteich Kamenný rybník bei Myslkovice.
Die Bauarbeiter begannen auch, in Soběslav eine Unterführung zu bauen. "Die Arbeiten an der Unterführung haben bereits mit Ausschachtungsarbeiten begonnen. In diesem Jahr soll laut Zeitplan die Hälfte der Unterführung gebaut werden", präzisierte Gavenda.

Auswirkungen der Pandemie

Auch auf einen Bau dieser Größe hatte die Pandemie Einfluss. "Die größte Auswirkung war im vergangenen Jahr, als sich die Lieferung der Betonform für den Zvěroticer Tunnel um etwa zwei Monate verzögerte. Die Form wurde in Spanien hergestellt und während des Lockdowns dort wurde die Produktion eingestellt ", beschrieb Gavenda die Probleme.
"Ansonsten hatte die Pandemie keine wesentlichen Auswirkungen auf den Arbeitsplan, den Bau beeinflussten auch nicht die Bewegungseinschränkungen zwischen den Kreisen", fügte er hinzu.

Eine Sperrung endet

Die Sperrung der Straße III.Klasse zwischen Janov und Myslkovice wird nach seinen Worten bald enden. "Die Inbetriebnahme der Überbrückung der neuen Straße zwischen Myslkovice und Janov ist für den 15. Mai geplant", teilte er eine gute Nachricht für die motorisierten Verkehrsteilnehmer mit.
In Myslkovice wird am Einschnitt  der Eisenbahn und der Entwässerung gearbeitet. "Die Haltestelle selbst bzw. die Bahnsteige werden erst im nächsten Jahr gebaut", sagte der Sprecher der Eisenbahnverwaltung.

Eine Brücke wird hinzugefügt

In der Nähe von Doubí ist die Überführung fertiggestellt. "Die Inbetriebnahme wird im Herbst erwartet. Es gibt hier eine kurze Verlegung der Straße, da anstelle der bestehenden Straße neue Bahnsteige der Haltestelle Doubí u Tábora entstehen werden “, beschrieb Dušan Gavenda. Die Einwohner erwarten hier verkehrliche Komplikationen. Von Montag, 3. Mai, bis Montag, 24. Mai, ist die Straße wegen der Anbindung der neuen Straße mit der Brücke über die Strecke gesperrt.

Quelle mit 81 Foto : https://taborsky.denik.cz/zpravy_region/...-2021.html
Gruß aus Weixdorf vom Bahnsteig
Seid nett zueinander  Heart
T
T
Folgende Nutzer haben sich bei wxdf für diesen Beitrag bedankt:
  • PKP-ST44, ungarische Methode
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Baustellenfotos Soběslav - Doubí - von wxdf - 02.05.2021, 09:39

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste