Regiojet hat Mut und verkauft schon Fahrkarten nach Split
#4
(19.02.2021, 20:51)wxdf schrieb: Du kleiner Schelm wolltest wohl dass jemand aus der Bielefeld-Verschwörung Analog-Schlüsse zieht?

Auf Fahrten Richtung Ruhrgebiet halten die ICE immer an der gleichen Stelle an. Außer weiten Feldern und einem Hügel ist da nichts zu erkennen. Kein Bahnhof, kein Namensschild, keine Stadt.
Einmal fragte ein Mitreisender nach dem Grund des Verweilens an so einem bielen Feld (= Feld an Hang). Seither fabulieren die Kollegen immer mal wieder von einer sagenumwobenen, von stacheligen Virusmutanten durchseuchten Stadt namens Bielefeld. Ob es diese wirklich gibt? Ich weiß es nicht! [Bild: talker.gif]

Gruß in die Wüstung Weixdorf (Wignansdorf desolata) in Lausa, wo es keinen Bahnsteig gibt!
[Bild: auto.gif] erzeugt [Bild: smrt.gif]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Regiojet hat Mut und verkauft schon Fahrkarten nach Split - von AAW - 19.02.2021, 23:55

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste